Show newer

Wir sind (hoffentlich) erfolgreich mit den "assets" also den Bildern, etc. die man auf medic.cafe sehen kann, auf einen dedizierten Server umgezogen. Bitte lasst es mich wissen, wenn etwas nicht funktioniert.

Und weil jetzt schon die "aber DU auch" kommen: ich bin nicht nur mit den Dünen sehr vertraut, ich habe auch einen Platz, den ich mit Ökosystem-Experten abgeklärt habe, ich nehme Müll mit und lasse keinen da, ich führe während meiner Anwesenheit dort Arbeiten aus, die die Düne schützen... das erwarte ich von den "let's Chaostage Sylt" Menschen eher nicht.

Show thread

Für €10.99 nach und hinter die Düne schmeißen zum Surfen? Mach ich seit Jahren.

Meine Angst ist nicht für die Sylter, die freuen sich (auch wenn EIN Artikel einen Tweet eines Kölners zitiert hat, der was anderes behauptet) weil mehr Touristen = mehr 25€ Currywurst verkauft = Recovery.

Das Ökosystem der Insel ist schon gebeutelt wie Hölle, wenn jetzt auch noch hunderte/tausende von Assholes Schaden an den Dünen verursachen (wie beim 10-Euro Ticket, damals), dann sehe ich da nix Gutes. Sollte man sich gut überlegen ob man der "let's go fuck with Sylt" Welle als Mitläufer-Tugensignal viel Boost gibt.

Nach ein paar Tagen Angeben mit Zypern, ein Blick nach Zürich und wie geil's da auch ist. Blick vom Boot auf die Seepromenade.

Ja, wir sind eine kleine Insel mit weinger als 1M Einwohner, aber wenn ich mir vorstelle, dass ich in vor drei Tagen in der Vorstadt von Essen mit GPRS verzweifelt versucht habe, eine Nachrich abzuschicken, oder dass im Zug von Zürich nach München pünktlich am Bodensee das Internet unzuverlässig wird...

cyprus-mail.com/2022/05/02/cyp

So, bevor wir uns in die 2. Phase von medic.cafe (WriteFreely kommt als nächstes, federated blogging vom Feinsten), noch mal der Link: medic.cafe/invite/RJrH23By

Wir würden uns freuen, wenn sich mehr Gesundheitsschaffende auf der Instanz eine Erst/Zweitheimat machen und mit uns die Grand Rounds der Local Timeline etwas aufleben lassen. Neben Mastodon gibt’s auch ein Blog (siehe oben), ein Federated Wiki (bald), Bilder (Pixelfed), und in nicht allzuferner Ferne sogar einen Podcast Host für Medical Podcasts.

Mit dem Link oben sind die Türen erstmal offen, weil die Menge überschaubar ist. Schaut’s mal vorbei, Signups kosten (wie alles Andere auch) nix, und whs gefällt es Euch bei uns auch.

319 3/6

⬜🟩🟩🟨⬜
🟩🟩🟩🟩⬜
🟩🟩🟩🟩🟩

Seriously? Screw me!

Und noch was Neues:

Auf docs.medic.cafe/ entstehen gerade Dokumentation zur Instanz und anderen Sachen auf medic.cafe sowie, wenn ich mal Zeit habe, auch Sachen zum Fediverse und Mastodon im Allgemeinen.

Wer mitschreiben will, der:die braucht nur einen Texteditor und zehn Minuten Zeit.

Hola medic.cafe Nutzer: wir haben das Upgrade von auf 3.5.2 installiert. Man kann jetzt wieder von medic.cafe auf andere Instanzen umziehen oder, wenn die eigene Instanz auch geupdated ist, auf medic.cafe.

Umzüge machen es Dir möglich (fast) ohne Reibungspunkte von oder zu medic.cafe zu gehen, wenn es Dir woanders oder bei uns besser gefällt. Dein altes Handle bleibt als Alias bestehen und wird an das neue weitergeleitet, Gefolgte und Folgende ziehen mit um, DMs, und Toots ziehen als Alias um.

Euer schönes Bild des Tages. Das hier sind die Troodos Berge. Das Bild wurde im November bei 28°C am Meer und 22° da oben aufgenommen, einen Monat später konnte man auf der anderen Seite dieses Hügels schon Ski fahren, am Meer aber immer noch schwimmen.

Im Allgemeinen erinnert mich Zypern sehr an meine Heimat in den USA, und nicht nur weil ich Cinnabon kaufen kann. Hier oben ist's wie an der Sierra Nevada, zwei Stunden später kann man von den Skis auf die Wasserskis wechseln, wenn man mag, genau wie in Kalifornien.

Im Hintergrund links kann man schön den Regen über Paphos sehen. Hier regnet es eigentlich nur zweimal, sagen die Locals: einmal rund um Weihnachten für eine Stunde und dann von Mitte Januar bis Ende März.

So richtig heiß wirds im August, vor zwei Jahren hatten wir 48°C in Nicosia, welche immer die heißeste Stadt der Insel, weil windstill und in der Mitte der Insel, am früheren Treffpunkt einer Wüste und eines Sumpfs.

Die Briten haben Eukalyptsubäume mitgebracht, die den Sumpf austrockneten und die Stechfliegen verjagten. Seitdem gibt es keine Malaria auf Zypern mehr, auch wenn diese warscheinlich von den Phöniziern damals eingeschleppt wurde. Jetzt ist's in Nocosia halt nicht mehr schwül-heiß sondern nur noch staubtrocken und heiß.

Aber am Meer ists geil!

Habe heute Nacht, "aus Gründen" medic.cafe noch mal schnell ein paar GB spendiert und die Datenbank auf einen eigenen Server umgezogen.

Das war erfreulich einfach und schnell, und weil ich den Tag nicht vor dem Cronjob loben wollte, auch eher eine Frage längerer Verweildauer an den Logfiles.

Jetzt also die Frage, was kommt als Nächstes? Eine Pixelfed Instanz für Bilder? Peertube für Videos? WriteFreely für Medblogs?

Es gibt fast nichts Schöneres als morgens unausgeschlafen auf die Arbeit zu kommen, die Nachtschicht hat es nicht versäumt Kaffee wieder nachzufüllen, die Neuros haben Donuts dabei, alle Patienten von der Nacht sind abgearbeitet oder gerade im CT oder OP, und der Chef hat gute Laune.

Im Radio läuft Radioactive, die Fenster sind offen und ein warmer Wind kommt in's Zimmer, unsere Ausgefallenen sind alle wieder da, keine neuen PJ zum Einarbeiten, und die Fortbildung ist verschoben, weil der Chef auch runter an den Strand will.

So war's gestern. Heute ist Hölle. Kaffee aus, Orthos haben die letzten Pizzastücke von der Nacht geklaut, 12 Patienten Backlog, es nieselt, drei Pflege und zwei Ärzt:innen ausgefallen, zwei Neue zum Einlernen da, und Chef hat Scheißlaune weil Sonnenbrand.

I bought a monitor. If you know me, you know how big a deal this is for me. Ever since I purchased my first toilet seat MacBook, I have been without one. Monitors are stationary, something you don't take with you. And so, I didn't buy one, as it didn't fit my more "nomadic" lifestyle.

Buying one now, I guess, is an acknowledgement that I am settling a bit, that this will be my home for more than a year (has been for three, but I don't think I ever saw it as a home). This is the first "I am staying" in 20 years. Watch it, a desktop computer might be on the horizon...

Aus Gründen (personal vs. work) habe ich mein altes Google Pixel 3 rausgekramt und mal geupdated. Hält sich erschreckend gut gegen das iPhone 13 Pro.

Mikka boosted

Ich weiß das wird einigen nicht gefallen was ich hier sage, aber egal ob neu hier oder schon länger da: Nutzt die Mute und Block Funktion. Je nach Client geht das sogar zeitlich beschränkt. Ihr müsst euch nichts anhören was euch belastet, frustriert oder stört. Ihr könnt sogar selbst ganze Instanzen blocken. Das gehört hier ganz natürlich dazu und ist nichts negatives. Ihr schuldet niemandem eure Aufmerksamkeit oder Zeit. Blocken und muten ist self-care!

Noch ein letztes Bild. Hier arbeite ich. Macht mich jedes Mal etwas komisch im Bauch, wenn ich mir vorstelle dass das an so vielen Zufällen und Unfällen liegt...

Schöne Grüße vom 30°C Zypern. Ist schon ein Temperaturschock vom verregneten Bayern, mit ein bisschen Schnee in höheren Lagen, an den Strand zu gehen.

Auf medic.cafe liegt, außerhalb der Technologie (die ist solide, denke ich), immer noch ein bisschen “im Argen.” Wir haben z.B. noch keine richtige ToS und Datenschutzerklärung (die, die wir haben, sind rechtlich OK aber halt noch nicht so richtig “wir”).

Uns fehlt auch das kongruente “Mission Statement.” Wenn ich mal so aus dem Daumen saugen würde, dann “medic.cafe ist eine Instanz auf der Mediziner und medizinisch/biomedizinisches Fachpersonal ein Zuhause finden können. Unsere Nutzer sind garantiert keine Homöopathen, Heilpraktiker, Schwurbler….” und so weiter.

Ich will die Instanz auch farblich und anderweitig ein bisschen anpassen, was bei Mastodon gar nicht so einfach ist, wenn man das nächste Update überleben will. Mal schauen, was ich da so reinbekomme, vor Allem die Eingabefläche für Tröts ist mir viel zu klein und sollte (mal über den Tellerrand zu den Vögeln gucken) ein Button und ein großes Eingabefeld sein.

Und dann ist da die Frage der Moderatoren. So zwei, drei, speziell nachdem ich im Juli/August zwei Monate nur mit dem Rucksack und dem selten geladenen Handy 1200 Kilometer laufen will, wäre nicht ganz dumm.

Aber das sind Dinge, die sich ergeben. medic.cafe muss keine Monster-Instanz werden. Wenn sich zwei, zwanzig, zweihundert, oder zweitausend Menschen hier wohlfühlen, dann ist das Ziel doch erreicht. Dank Fediverse muss niemand nirgendwo zwingend sein. Schön wäre eine nette medizinische Local Timeline, aber das kommt bestimmt.

Bisher bin ich mit dem was wir hier haben (“wir” = das und “wir” = “medic.cafe”) sauglücklich. Nach sieben Jahren im Fediverse und fünf oder so auf Mastodon fühlt es sich mal wieder wie Frühling hier an. Ich mag das.

Mikka boosted

Weil’s gestern etwas hektisch war, und ich ein paar Anregungen (danke an Alle) mit reinnehme:

Was man bei unter einem Status so klicken kann:

“Antworten” → Deine Antwort wird unter dem Status oder Statuskommentar angehängt. Autor:in und jede erwähnte Person werden benachrichtigt und der Status wird auf deren Server (sowie alle davor und was noch danach kommt) bereitgestellt.

“Teilen” → Du teilst den Status an *Deine* Follower. Auch wenn diese den original-Account nicht abonniert haben, sehen sie diesen Status auf der Startseite.

“Favorisieren” → Autor:in des Status wird informiert, dass Dir etwas gefallen hat. Andere sehen den Status nicht, wenn sie den original-Account nicht abonniert haben. Jeder kann sehen, wie viele Favoriten so ein Beitrag hat, aber an der Anzeige ändert es sonst nichts. Digitales Bauchpinseln nenne ich das.

“Teilen” (Part 2: Electric Boogaloo)→ das ist auf der deutschen Oberfläche etwas unglücklich gelöst, weil es 2x “Teilen” (statt “Boost” und “Share”) gibt. Das 2. Teilen ist die “Share” Funktion deines OS, damit kannst Du die URL eines Status an andere Dienste (Birdsite, etc) teilen. Ist ziemlich kaputt, wenn der Status ein Bild hat wird dieses geteilt, sonst der Text. Echt komisch und muss mal in Ordnung gebracht werden.

“Lesezeichen” → macht ein Lesezeichen an den Status dran, damit Du ihn nicht verlierst. Wird nur Dir angezeigt, der original-Account und Deine Follower bekommen davon nix mit.

Show older
medic.cafe

medic.cafe ist eine Mastodon Instanz für Angestellte im medizinischen Bereich (Pflege, Ärzt:innen, (Notfall-)Sanitäter:innen, aber auch Biomediziner:innen, Bioinformatiker:innen).